"Endgültige Trennung von Staat und Kirche?"
Vorabdruck (erscheint in der nächsten Ausgabe 3.11) der historischen Rede von Enda Kenny im irischen Parlament:
Es war keine gewöhnliche Rede. Es war, wie der Irish independent am 21. Juli schrieb, „nichts anderes als eine Kriegserklärung, eine schallende, wortgewandte, mächtige Erklärung des ‚Nevermore’.” Ja, so das Blatt, die Rede markiere „die endgültige Trennung von Kirche und Staat” in Irland.
Lesen Sie hier die gesamte Rede im Original

Leseproben

Hier finden Sie einige Texte aus dem irland journal 3.11 zum Probelesen: